metaglobiflu Streukügelchen

Anwendung/Dosierung

metakaveron – Anwendung Dosierung

Nehmen Sie metakaveron® immer genau nach der Anweisung in der metakaveron® Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung bei akuten Zuständen:
Alle halbe bis ganze Stunde höchstens 6mal täglich
Jugendliche ab 12 Jahren
je 5 Globuli
Erwachsene
je 5 Globuli
Dosierung bei länger andauernden Verlaufsformen:
1–3mal täglich
Jugendliche ab 12 Jahren
je 5 Globuli
Erwachsene
je 5 Globuli

Bei akuten Beschwerden nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 5 Streukügelchen ein.

Bei chronischen Verlaufsformen nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1-3 mal täglich je 5 Streukügelchen ein.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Art der Anwendung:
metakaveron® Streukügelchen gibt man am besten direkt auf die Zunge (perlingual) oder nimmt sie in etwas Flüssigkeit ein.

Dauer der Anwendung:
Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Bei Fragen zur Klärung der Anwendung befragen Sie bitte einen Arzt oder Apotheker.


Pflichtangaben

metakaveron® Streukügelchen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: vegetativ und nervös bedingte Störungen. metakaveron® Streukügelchen enthalten Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. meta Fackler Arzneimittel GmbH, Philipp-Reis-Str. 3, D-31832 Springe. (12/16)